Direkt zum Inhalt springen
Im Weserbergland gibt es viel zu entdecken - Auf die Ohren per Podcast oder live
Im Weserbergland gibt es viel zu entdecken - Auf die Ohren per Podcast oder live

Pressemitteilung -

Weserbergland Podcast - jetzt gibt’s was auf die Ohren: Zwei waschechte Weserbergländer berichten aus ihrer Heimat-Region

Podcasts werden von rund einem Viertel der Deutschen regelmäßig gehört. Sie gehören somit zu unserem alltäglichen Leben - egal ob zum Lernen, Weiterbilden oder einfach für den kurzweiligen Zeitvertreib - und sind auch bei der Urlaubs- und Ausflugsvorbereitung nicht mehr wegzudenken. Gerade in Zeiten von Corona konnte man Podcasts ausgezeichnet nutzen, um sich wegzuträumen und auf fremden Pfaden zu wandeln. So auch im Weserbergland, denn in Zusammenarbeit mit Welttournee hat der Weserbergland Tourismus e.V. bereits drei abwechslungsreiche Podcast-Folgen aufgenommen. Dieses Jahr wurde die Reihe fortgesetzt, denn die Jungs von Welttournee kommen nicht nur aus dem Weserbergland, sie produzieren auch noch einen der beliebtesten Reisepodcasts.

Im Weserbergland ist es nicht nur schön, hier gibt es auch noch so viel mehr zu sehen. Das haben sich Adrian und Christoph vom Reisepodcast Welttournee gedacht, und es wurden drei neue Folgen produziert. Das Besondere: Zwei Folgen sind bereits auf dem Kanal der beiden Podcaster abrufbar, und die dritte Folge kann ab dem 13. August 2021 exklusiv auf der Internetseite des Weserbergland Tourismus e.V. gehört werden. Als Themen für die drei Podcast-Folgen wurden Hidden-Places, Fotospots und Insidertipps für Aktivitäten im Weserbergland gewählt. Die Tipps sind übrigens alltagstauglich, denn Adrian und Christoph bereisen in ihren 30 Urlaubstagen im Jahr die verschiedensten Orte dieser Welt und berichten über ihre Erfahrungen. Sie möchten die Zeit neben ihren Vollzeitjobs nutzen, um so viel wie möglich von der Welt zu sehen und andere mit ihren Reise-Geschichten zu inspirieren.

„Wir möchten mit dem Podcast nicht nur verschiedene Zielgruppen erreichen und Lust auf Urlaub im Weserbergland machen, sondern auch Menschen aus der Umgebung zu Tagesausflügen animieren, die sie vielleicht noch gar nicht kannten,“ erläutert Petra Wegener, Geschäftsführerin des Weserbergland Tourismus e.V., „ganz wunderbar passt natürlich, dass Adrian und Christoph aus dem Weserbergland kommen, viel Hintergrundwissen haben und das Weserbergland stets im Herzen tragen, egal wo sie leben“. Die ersten zwei Welttournee-Podcast-Folgen zum Weserbergland können auf den verschiedenen Streaming-Plattformen wie Spotify, Deezer und Co. angehört werden.

Weitere Informationen zum Weserbergland sind beim Weserbergland Tourismus e.V. unter der Telefonnummer 05151/93000 oder im Internet unter www.weserbergland-tourismus.de erhältlich. (2.578 Zeichen)

Themen

Tags


Über den Weserbergland Tourismus e.V.

Der regionale Tourismusverband bündelt die Vielfalt der Informationen, Angebote und Inhalte der Reiseregion Weserbergland für die nationale und internationale Vermarktung. Radfahren, Wandern und der Kulturtourismus mit der Marke "Historisches Weserbergland" sind die Themenschwerpunkte. Die Region erstreckt sich über die drei Bundesländer Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Hessen von Hann. Münden im Süden und Porta Westfalica im Norden.

Pressekontakte

Jessica Dolle

Jessica Dolle

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit +49 (0) 5151/930050

Zugehöriger Content

Wer sind wir:

Der Weserbergland Tourismus e.V. ist ein regionaler Tourismusverband, der die Aufgabe hat, die Vielfalt der Informationen, Angebote und Inhalte von 40 Orten zu bündeln und unter der Dachmarke Weserbergland touristisch national und international zu positionieren. Zu den Aufgaben des Weserbergland Tourismus e.V. gehören unter anderem Konzeption und Produktentwicklung, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Verkaufsförderung, Produktpolitik, Marktforschung und Mitgliederbetreuung. Der Weserbergland Tourismus e.V. wurde bereits 1902 gegründet und Mitglieder sind neben den vier Landkreisen Hameln-Pyrmont, Holzminden, Northeim und Schaumburg unter anderem verschiedene Städte und Gemeinden, Heilbäder sowie sonstige Mitglieder zwischen Hann. Münden und Porta Westfalica.